Junghunde bzw. Grundkurs

Wer kennt sie nicht, ca. in der 16. Lebenswoche sind unsere Hunde auf dem Weg ins Erwachsenen­leben, die Zeit auf dem Weg zur Pubertät? Unser braver Welpe legt plötzlich ein Flegelverhalten an den Tag und treibt uns, wenn wir nicht gerade lachen müssen, in den Wahnsinn.

Nun gilt es, das spielerisch gelernte aus der Welpenzeit oder die ersten gelernten Schritte aus dem Einzelunterricht in überschaubaren Gruppen mit maximal vier Hunden zu festigen. Sie und Ihr Hund lernen durch positive Motivation nach modernen Ausbildungs­methoden die Hörzeichen Sitz, Platz, Fuß und das Zurückkommen auf Zuruf unter Ablenkung auszuführen.

Der Grundgehorsam und die Bindung zum Halter sowie das Sozialverhalten gegenüber anderen Hunden und Personen kommen hierbei auch nicht zu kurz. Der Unterricht findet auf keinem festen Gelände statt, sondern in Wald, Feld und Stadt, also an den Orten und in den Situationen denen Sie tagtäglich ausgesetzt sind. Nur so lernen Sie richtig zu reagieren.

Für ein harmonisches und zufriedenes Zusammenleben sind diese Grundkenntnisse für Hund und Halter wichtige Voraussetzungen.

In diesem Kurs bleiben die Junghunde nicht nur unter sich. Sie bekommen jetzt Kontakt auch zu erwachsenen Hunden, welche im Einzelunterricht vorgearbeitet wurden.
Hund und Halter sollen hier lernen, auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf zu behalten und vor allem lernen, nicht zu schnell über ein anderes Mensch-Hund Team zu urteilen.

Junghunde- bzw. Grundkurs 289,- Euro ( 8 Stunden Praxis - 45 Minuten  &  2 Stunden Theorie - 90 Minuten )
für Kunden der Hundeschule Rodgau (Welpenzeit und / oder in Einzelstunden )

( Alle Preise verstehen sich inklusive 19% Mwst . Auf Wunsch erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer )

 

Junghunde Unterricht Januar 2012

Zur Bildergalerie weiterer Junghundeunterrichte

Junghundeunterricht bis 2011

2017  Hundeschule Rodgau  ©